Klassische Musik online - Aktuelles, Konzerte, Biographien, Musik & Videos im Netz.

Klassische Musik und Oper von Classissima

Giacomo Puccini

Montag 20. Februar 2017


ouverture

12. Februar

Anna Netrebko - Verismo (Deutsche Grammophon)

ouvertureMit ihrem neuen Album „Verismo“ geht Anna Netrebko ihren Weg hin zum dramatischen Sopran ein Stück weiter. Musikalische Unterstützung erhält die Sängerin dabei von Chor und Orchester der Accademia Nazionale di Santa Cecilia unter Leitung von Antonio Pappano sowie von ihrem Ehemann, dem Tenor Yusif Eyvazov. Letzterer ist insbesondere im vierten Akt von Puccinis Oper Manon Lescaut in aller Breite zu hören – was nicht entzückt, ganz ehrlich; als Sänger ist er jedenfalls nicht Oberliga.  Opern von Giacomo Puccini (1858 bis 1924) stehen im Zentrum dieses Albums. Anna Netrebko singt Un bel di vedremo aus Madame Butterfly, Vissi d'arte, vissi d'amore aus Tosca, In quelle trine morbide sowie den kompletten vierten Akt aus Manon Lescaut, und zwei Arien aus Puccinis letzter Oper Turandot. Damit gibt die Sängerin zwei unterschiedlichen Figuren Gestalt: Liù, eine Sklavin, die den Tatarenherrscher Timur auf der Flucht begleitet – und seinen Sohn Kalaf liebt. Und Turandot, eine chinesische Prinzessin, die sich ganz dem Andenken an ihre Ahnfrau verschrieben hat, die vor Jahrhunderten von den Tataren verschleppt und getötet worden ist. Um sie zu rächen, will die junge Dame jeden Mann hinrichten lassen, der es wagt, um ihre Hand zu werben.  Liù, erfüllt von Demut und Liebe, und Turandot, voll Hass und Hochmut – gegensätzlicher können Opernheldinnen kaum sein. Das würde man gern hören, doch in diesem Punkt wird man enttäuscht. Ausdruck ist nicht die Stärke von Anna Netrebko. Ihre Stimme hat sich entwickelt; sie ist dunkler und schwerer geworden. Aber das Titelbild, das die Sopranistin mit einer unglaublich kitschigen Talmi-Krone und mit verlaufenen Konturen porträtiert, erweist sich in diesem Falle leider als prophetisch. Die einzige Partie aus dieser Auswahl, die die Sängerin auf der Bühne bereits gesungen hat, ist die der Manon. Ob man sich wirklich darauf freuen kann, sie eines Tages als Tosca oder als Nedda zu hören, das wird die Zukunft zeigen.  Wer es hören mag – ergänzt wird diese CD durch Arien aus Adriana Lecouvreur von Francesco Cilea, Andrea Chénier von Umberto Giordano, Pagliacci von Ruggero Leoncavallo, La Wally von Alfredo Catalani. Mefistofele von Arrigo Boito und La Gioconda von Amilcare Ponchielli. Verkaufen wird sich das Album ohnehin, denn Anna Netrebko hat enorm viele Fans. Und wer sich Karten in Salzburg leisten kann, der kauft viel- leicht auch die Luxus-Edition, mit Seidentüchlein von Chopard. 

Crescendo

1. Februar

“Met-Couture” – Jacken, Hüte und Seiden-Schals von den Kostümbildnern der Met

Die Kostümbildner der Oper mit ihren Werkstätten sind die Couturiers der Bühnenstars. Doch ihr Alltag ist der von künstlerischen Grubenpferden, die das Licht der Scheinwerfer nicht sehen. Und das gilt für alle Häuser weltweit von Dresden bis Sydney. Wenn es hoch kommt, präsentiert man einzelne Verantwortliche im Schlussreigen eines Premierenvorhangs. Ansonsten sind die vielleicht vielseitigsten SchneidermeisterInnen der Welt No Names, vom Publikum nicht oder kaum wahrgenommen. Peter Gelb, der Intendant der Metropolitan Opera New York, hat sich nun etwas Besonderes einfallen lassen. Auf seine Initiative hin mündet nun die Kreativität seiner New Yorker Opernschneiderei in eine eigene Couture-Kollektion. Statt langweiliger CD-Krabbelkästen, klappriger Postkartenständer und schlecht beleuchteter Vitrinen mit gebrandetem Andenkenkitsch finden sich im Shop der MetOpera rechts von den Tageskassenhäuschen nun blitzende Kleiderstangen mit aufregenden Jacken und Kleidern, elegante Ständer mit raffinierten Hüten und Mützen und aufgeräumte Regale mit kleinen Accessoires. Handtaschen aus einer Bohème-Inszenierung gehören genauso dazu wie die Königsritter-Mäntel aus Anna Bolena in einer Cape-Version für Kinder (21 $). Eine Pagliacci-Kurz-Jacke von Richard Tsao aus Seide mit bunten Knöpfen ist ein absoluter Hingucker bei den Apparel-Artikeln. Geradezu von höfischer Eleganz ist eine lange, schwarze Samtjacke in schwarz mit pinkfarbenen Abnähern aus einer Otello-Inszenierung. Eine lange, farbenfrohe Jaquardmuster-Jacke aus „Rusalka“ könnte besonders russischen Millionärsfreundinnen gefallen, während das hochgeschlossene, aber durchgeknöpfte Modell „Butterfly“ mit seinen floralen Fantasieornamenten eher fernöstliche Männerfantasien beflügelt. Mit einem roten Umhang aus „Carmen“ könnte auch die züchtigste Bible-Belt-Hausfrau, die sich für ein Erlebnis-Wochenende in die Ostküstenmetropole getraut hat, zumindest optisch zur lasziven Femme fatale werden. Die Carmen-Kreation kostet knapp 300 $, die Preise für die Abendjacken nach Bühnenvorbildern liegen bei 130-350 $. Schon für 30 $ ist ein breiter, kurzer Persianer-Schal zu haben, der im Puccini-Stil der 20er den schlanken Hals vor der Zugluft der Met-Klimaanlage schützt. Die Spitze der Raffinesse sind die operettenhaft langen, schwarzen Abendhandschuhe für nur 30 $, die wohl knapp bis unter schmale Achseln reichen. Dazu noch ein paar Damenstrümpfe mit Naht nach Fledermaus-Vorbild, und der klassisch-orientierte Gentleman denkt: „Mehr braucht es gar nicht…“ Übrigens sind die meisten Artikel auch online beim MetOpera-Shop zu haben, schon ab 125 $ Bestellwert entfallen die Transportkosten innerhalb der USA. Allerdings macht allein das Kostüm noch keinen Sopran, für die volle Wirkung hält sich Frau am besten an Léhars Lustige Witwe: “Lippen schweigen…” Henry C. Brinker






Klassische Musik und Oper von Classissima



[+] Weitere Nachrichten (Giacomo Puccini)
12. Feb
ouverture
1. Feb
Crescendo
12. Jan
musik heute
8. Dez
nmz - KIZ-Nachric...
8. Dez
nmz - neue musikz...
6. Dez
nmz - neue musikz...
6. Nov
nmz - neue musikz...
12. Okt
nmz - KIZ-Nachric...
12. Okt
nmz - neue musikz...
28. Sep
nmz - neue musikz...
7. Sep
Crescendo
29. Aug
nmz - KIZ-Nachric...
29. Aug
nmz - neue musikz...
19. Aug
musik heute
2. Aug
nmz - neue musikz...
2. Aug
nmz - KIZ-Nachric...
20. Jul
musik heute
9. Jul
musik heute
9. Jul
musik heute
22. Jun
nmz - neue musikz...

Giacomo Puccini




Puccini im Netz...



Giacomo Puccini »

Große Komponisten der klassischen Musik

La Boheme Tosca Operas Turandot Nessun Dorma Madame Butterfly

Seit Januar 2009 erleichtert Classissima den Zugang zu klassischer Musik und erweitert deren Zuhörerkreis.
Mit innovativen Servicedienstleistungen begleitet Classissima Neulinge und Musikliebhaber im Internet.


Große Dirigenten, Große Künstler, Große Opernsänger
 
Große Komponisten der klassischen Musik
Bach
Beethoven
Brahms
Debussy
Dvorak
Handel
Mendelsohn
Mozart
Ravel
Schubert
Tschaikowski
Verdi
Vivaldi
Wagner
[...]


browsen Zehn Jahrhunderte der klassischen Musik...